Laken-Marathon

34-Jährige schlief mit sechs Männern an einem einzigen Tag - so fühlte es sich an

+
Nadia Bokody traf sich sogar in der Mittagspause mit fremden Männern, die sie gerade online kennengelernt hatte. (Symbolbild)

Sie ist schön, Journalistin - und süchtig danach, jeden Tag mit einem anderen Mann zu schlafen: Nun plaudert eine Nymphomanin über ihr Experiment aus, das schließlich böse endete.

Anfangs wollte sie nur ihre Trauer und ihren Schmerz über die Trennung von ihrem Mann nach sieben Jahre Ehe betäuben. Doch aus einem anhaltenden Sex-Marathon, der folgte, wurde schließlich eine Sucht nach dem nächsten Höhepunkt.

Nymphomanin enthüllt, wie sie nach Ehe-Aus in die Sex-Sucht schlitterte

So verrät Nadia Bokody gegenüber der britischen Daily Mail, dass sie sich zuerst nur ablenken wollte, etwas Ablenkung zwischen den Laken und neue sexuelle Erfahrungen sammeln wollte. So soll die 34-Jährige "zu Stoßzeiten" eine Woche lang jeden Tag mit einem anderen Mann geschlafen haben und es soll sogar Tage gegeben haben, an denen sie mit sechs Männern nacheinander im Bett gelandet war.

Doch am Ende hatte sich die Australierin nur noch erschöpft und ausgepowert gefühlt, erzählt sie weiter. Kein Wunder, bei diesem "Arbeits-Pensum"! Schließlich wurde der Leidensdruck zu groß trotz der vielen positiven Kicks und Erfahrungen, die die Journalistin machte.

"Es kam zu einem Punkt, an dem es meine Fähigkeit beeinträchtigte, meinem Tag nachgehen zu können ... Ich fand es sehr schwierig, mich auf die Arbeit zu konzentrieren und irgendwann verließ ich meine Mittagspause, um mich mit jemandem zu treffen, den ich gerade online kennengelernt hatte". Dennoch hatte sie sich danach oft "einsam und leer" gefühlt.

Therapie half Bokody, monogam zu leben

Sie ging zu einem Psychologen, der bei der jungen Frau schließlich eine Borderline-Persönlichkeitsstörung diagnostizierte. Zudem erklärte er Bokody, dass ihre unstillbare Gier nach Sex nur ein Ausdruck ihrer Angst vor dem Verlassenwerden war. Die Therapie war erfolgreich, heute lebt die Chefredakteurin in einer glücklichen Beziehung und habe seitdem keine One-Night-Stands mehr gehabt, schließt sie.

Lesen Sie auch: 23-Jährige will Star in Schmuddelfilmen werden - auch ihre Mutter muss dafür ran.

sap

Daniela Katzenberger völlig entblößt: Ihre gesammelten Jugendsünden

Zurück zur Übersicht: Sexy

Kommentare

Der Kommentarserver ist derzeit nicht erreichbar.

Live: Top-Artikel unserer Leser