Traurige Gründe

Rotlicht statt Rente: Darum muss diese 60-Jährige anschaffen

+
Informationsveranstaltung zum Thema Prostitution

Vielen Menschen in Deutschland droht die Altersarmut. Eine von Berlins bekanntesten Bordsteinschwalben kehrt deshalb sogar mit 60 ins Milieu zurück.

Nach 15 Jahren Pause kehrt eine Rotlicht-Dame zurück aus der Rente, um wieder anzuschaffen. Diese Dame ist aber nicht irgendwer, sondern die bekannte Frauenrechtlerin Felicitas Schirow.

Mit 60 wieder im Milieu

Die prominente Kämpferin für die Legalisierung der Prostitution und Berlins bekannteste Sex-Arbeiterin war mit 45 Jahren aus dem horizontalen Gewerbe ausgestiegen, scheint sich aber nun mit 60 Jahren gezwungen zu sehen, wieder durch die Betten zu hüpfen.

Traurige Gründe für Rückkehr

Laut Bild haben die schöne Frau prekäre Lebensumstände zu diesem ungewöhnlichen Schritt bewogen. Felicitas Schirow soll unter starken Rückenschmerzen leiden und schon seit Jahren mit Eheproblemen zu kämpfen haben. In ihrem bekannten Berliner "Café Pssst!" gingen 2015 die Lichter aus und ihre zweiten Standbeine, Reitunterricht und die Vermietung eines Zimmers an Liebespärchen, werfen leider auch kaum etwas ab.

Schirow ärgert sich in der Bild: "Das Jobcenter verweigert mir seit 2016 Hartz IV. Ich habe doch einen Sohn und laufende Ausgaben. Und irgend wovon muss ich doch leben. Überall muss ich mir Geld pumpen."

Lesen Sie hier: Sie ist der Star pikanter Filme, aber wie lebt ihr Freund damit?

Anschaffen statt Ruhestand

Ihr Weg aus der drohenden Altersarmut? Der Schritt zurück ins Milieu. Felicitas Schirow nennt sich jetzt "Reife Hexi" und bietet ihre Dienste im Internet auf der Seite www.berlinintim.de an. Sie wirbt mit vielen Fotos und knallharten Fakten: 1,69 Meter groß, BH 85 D und Schuhgröße 41, 200 bis 300 Euro die Stunde.

Das schnelle Geld und den Weg aus der finanziellen Unsicherheit sieht Schirow nur im Milieu, "denn das ist das Einzige, was ich gut kann." Ihr Ziel: "Ich will finanziell wieder unabhängig sein, nicht bei Ämtern betteln!"

Lesen Sie auch: Junge Frau zeigt sich stets hüllenlos im Netz - aus besonderem Grund

Die ungeschminkte Wahrheit: Erotik-Stars ohne Make Up

Zurück zur Übersicht: Sexy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Der Kommentarserver ist derzeit nicht erreichbar.

Live: Top-Artikel unserer Leser